Wonach prüfen wir?

EURECERT Güte- und Prüfbestimmungen (EU-GS 904:2016-01)

Die frühzeitige Berücksichtigung von Aspekten der Barrierefreiheit schon in der Planungsphase ermöglichen den effizienten Mitteleinsatz für Vorkehrungen der Barrierefreiheit und soll Eigentümern, Investoren und Verantwortlichen die Entscheidung zugunsten dieser Vorkehrungen leicht machen. Der Handlungsleitfaden Barrierefreiheit enthält unsere EURECERT Güte- und Prüfbestimmungen und ist geeignete Planungsgrundlage für Architekten/innen und Objektplaner/innen. 
Die Inhalte des Handlungsleitfadens Barrierefreiheit werden in einer Fachkreisbefragung mit Wirtschaft und Gesellschaft, unter Berücksichtigung bestehender Normen und Regelwerke, abgestimmt. Zur Verfügung gestellt wird der Handlungsleitfaden Barrierefreiheit nur über den Fachverlag Martin Rossol als kostenpflichtige Printversion. So wollen wir erreichen, dass unsere Erkenntnisse und Kriterien bundesweit allen Nutzergruppen zur Verfügung stehen. Der Handlungsleitfaden Barrierefreiheit bietet Knowhow leicht zugänglich und verständlich an. Investitionskosten sollen minimiert werden, indem von vorne herein Entscheidungen richtig getroffen werden. Im Ergebnis werden so Teilhabe und Inklusion speziell in regionalen Infrastrukturen verbessert.
Band 1 erhält unsere Allgemeinen Prüfbestimmungen mit allen Gebäudeteilen, die in nahezu jedem Objekt vorhanden sind (z.B. Aufzüge, Treppen, WC, Rampen, etc.). Die weiteren Bände enthalten die jeweils Beonderen Güte- und Prüfbestimmungen für unsere Branchen.)

Unsere Richtlinie (Allgemeine und Besondere Güte- und Prüfbestimmungen)

Band 1


Grundlagen

Band 1

Autor: Dohmen, Buchbinder
Format: Paperback DIN A4
Seiten, 1.Auflage 2016
ISBN: 978 3 9447

Band 2


Handel

Band 2

Autor: Dohmen, Buchbinder
Format: Paperback DIN A4
Seiten, 1.Auflage 2016
ISBN: 978 3 9447

Band 3


Event

Band 3

Band 4


Wohnen

Band 4

Band 6


Kultur

Band 6

 

 

Letzte Änderung: 28.02.2016 | © Europäisches Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V.
www.eurecert.com